PFERT I Pferdegestützte Förderung und Reittherapie I Kim Pöhlker I Heidkamper Landstraße 7 I 26215 Heidkamp / Wiefelstede 0176 - 618 005 89
 
 
 
 
 
  • UNSERE LEISTUNGEN - NEUE WEGE GEHEN
Jeder Mensch ist anders. Einige Menschen benötigen Unterstützung, um z. B . sensorische Integration, Dialogfähigkeit oder Handlungskompetenz zu erlernen.

Auf unserem Hof bieten wir die Pferdegestützte Förderung und Reittherapie an und eröffnen damit neue Wege. Der Umgang mit und auf dem Pony vermittelt neue Sinneseindrücke sowie körperliche Warhnehmungen, die komplett neue sensorische Verbindungen hervorrufen können.

Zudem fördern wir aktiv mit unserem Training am Tier die psychosozialen Verhaltensweisen. Pferde spiegeln das komplette Verhalten des Menschen und reagieren darauf. Durch das Feedback des Pferdes wird die Reflexion des eigenen Verhaltens und der Emotion deutlich erleichtert und ein neuer Weg zur sozialen Kompetenz bereitet.

Aber nicht nur unsere Ponys helfen unseren Klienten, die Welt anders zu entdecken. Wir beobachten oft, dass Kinder sich intuitiv „Ihr Tier“ aussuchen und befürworten dies ausdrücklich.  Allein die Nähe und die Begegnung mit diesem Tier kann neue Impulse vermitteln, die sich positiv auf Körper und Geist auswirken.

Jeder Mensch ist anders und jeder Weg ist anders. Wir geben Impulse, zeigen Wege, öffnen Horizonte und freuen uns über jeden Schritt.

 


 
 
 
  • DAS KÖNNEN WIR - DAFÜR EIGNEN SICH UNSERE ANGEBOTE

SINNVOLL FÜR MENSCHEN MIT:

 

  • besonderem Förderbedarf
  • geistiger Behinderung
  • Lernbehinderung
  • Autismus
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwächen (ADHS/ADS)
  • Wahrnehmungsauffälligkeiten und Störungen der sensorischen Integration
  • psychischen Erkrankungen
  • Ängste und Depressionen
  • Auffälligkeiten im sozial-emotionalen Verhalten
  • Einschränkungen im Bewegungsapparat
  • Traumatischen Erfahrungen

GEFÖRDERT WIRD:

 

  • Verantwortung
  • Empathie
  • Soziale Kompetenz
  • Sicherheit
  • Integration
  • Kooperation
  • Kommunikation
  • Vertrauen
  • Wahrnehmungsfähigkeit
  • Körpergefühl

SO WIRD GEFÖRDERT :

AUF DEM PFERD

  • durch das losgelassene Mitschwingen  werden positive Gefühle spürbar
  • Befriedigung des Urbedürfnisses nach getragen werden
  • Förderung von Vertrauen und der Fähigkeit sich auf ein anderes Lebewesen einzulassen

 

WIRKUNG AUF BEWEGUNGSAPPARAT UND WAHRNEHMUNG

  • durch Beschleunigungs- und Bremskräfte
  • dreidimensionale Schwingungsimpulse
  • Förderung von Gleichgewicht und Koordination
  • Rumpfaufrichtung und Rumpfkontrolle
  • sensorische und sensomotorische Integration
  • Motivationssteigerung

 

KOGNITIVE FÖRDERUNG

  • Sprachförderung
  • Förderung der Kreativität
  • Förderung der Konzentrationsfähigkeit

ENTSPANNUNG

  • auf und mit dem Pferd
  • messbare Änderung der Aktivität des vegetativen Nervensystems  – ruhigeres Verhalten
  • Bewusste Atmung
  • Konzentration auf den eigenen Körper

 

WAHRNEHMUNG UND SENSORISCHE INTEGRATION

  • neue Sinneseindrücke werden vermittelt (warm, weich, hart, Atem, Gerüche, Bewegung…)
  • neue Wahrnehmungen auf dem Pferd (Takt, Rhythmus, Wärme, Muskelanspannung….)
  • Verknüpfungen von sinnlichen Informationen über den eigenen Körper formen das innere Bild. Ein intaktes Körperschema macht koordiniertes Handeln möglich

 

TRAINING PSYCHOSOZIALER VERHALTENSWEISEN

  • Förderung von Dialogfähigkeit und Handlungskompetenz
  • Erkennen des eigenen Verhaltens und der Emotionen durch Reflexion

 

Geschafft! Unsere lang ersehnte, äußerst stabile und gut durchdachte Rollstuhlrampe ist fertig! Wir freuen uns sehr.
Auf zu noch einem Stück Freiheit mehr für unsere Rollstuhlfahrer.